Chance auf deutliche Lärmreduzierung nicht vergeben!

In dem kurzen Stück Meißner Straße, das jetzt zur Sanierung ansteht, soll nach Auskunft von OB Wendsche ein spezieller lärmmindernder Asphalt (Splittmastixasphalt SMA 0/8) eingesetzt werden.
Leider besitzt diese Deckschicht nur für LKW`s eine geringe (etwa 1-2dB) lärmmindernde Wirkung im Vergleich zu dem sonst eingesetzten Asphaltbeton.
Hingegen wurden in mehreren Großstädten Deutschlands mit der Deckschicht “LOA 5 D” Lärmreduzierungen um bis zu 10dB insbesondere auch beim PKW-Verkehr bei Tempo 50 erzielt – und das ohne höhere Kosten. Das entspricht einer Halbierung der Lautstärke und würde somit den lärmgeplagten Anwohnern der Meißner Straße wirklich helfen!
Unsere Bürgerinitiative bemüht sich derzeit intensiv, die Stadtverwaltung Radebeul von dem Vorteil des Einsatzes von “LOA 5 D” zu überzeugen.

Nachfolgend ein Vergleich der Lärmpegel bei verschiedenen Deckschichten. Links LOA 5 D, drittes Säulenpaar von links SMA 0/8, daneben Asphaltbeton (AB).

Und hier ein Vergleich der Kosten:

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Comments are closed.